Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

Anika und Bodo

„Du hast uns ein Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit gegeben, weil du da warst und in jeder Situation etwas passendes sagen oder tun konntest – sodass wir uns nicht allein gefühlt haben.
Du hast uns Halt gegeben, hast Bodo Freiräume geschaffen zum Durchatmen und konntest ihn ablösen. Ich wusste, dass ich mir keine Sorgen um ihn machen musste.
Wenn wir dich brauchten, hast du uns dann an die Hand genommen – und mich oder uns allein machen lassen, wenn du gemerkt hast, dass wir das gut schaffen.
Mir gabst du das Gefühl, dass jemand da ist, die den Weg kennt und ihn uns weisen kann (bzw. uns die beste Begleitung bei vielen möglichen Wegen sein konnte und versichern, dass wir ihn gut beschreiten). Danke dafür!

Diana und Wolf

Janine hat uns bereits während der Schwangerschaft begleitet und mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Sie hat unsere Entscheidung für eine Geburt im Geburtshaus unterstützt, sie war bei den Vorgesprächen und -Untersuchungen dabei und hat uns unsere Nervosität genommen. Sie wurde auch nicht müde unsere vielen Fragen zu beantworten. Bei der Geburt, die sich mit Höhen und Tiefen über 3 Tage gezogen hat, ist sie nicht von unsere Seite gewichen und war uns eine stetige Stütze und Ruhepol. Sie hat Hand gehalten, massiert, motiviert, Mut zugesprochen, den Vater beruhigt und uns unsere Ängste genommen. Wir mussten dann zwar doch im Krankenhaus notgedrungen entbinden, aber Janine hat unsere Tochter dann in der Mütterpflege in den Armen gehalten und uns auch hier helfend zur Seite gestanden. Wir sind sehr glücklich und dankbar Janine als unsere Doula gefunden zu haben!

Nancy und Dirk

Wie kamst Du darauf, Dich bei der Geburt Deines Kindes von einer Doula begleiten zu lassen?
Ich hatte bestimmte Vorstellungen davon, wie ich bei meiner Entbindung betreut werden wollte. Da meine Mama eine Freundin hat, die Doula ist, machte sie uns miteinander bekannt. Und so wurde Janine meine Doula.

Wie hat sie Dich unterstützt?

Janine wusste genau, worauf es bei einer schnellen und reibungslosen Entbindung ankommt. Sie half mir, mich in die Geburtspositionen zu bewegen, die für die einzelnen Geburtsphasen so wichtig sind. Außerdem hielt sie die Kommunikation mit der Hebamme aufrecht, wenn ich gerade nicht in der Lage war, selbst zu reden. Was mir wichtig ist, wusste sie aus mehreren Vorgesprächen und das gab sie dann in meinem Sinne an die Hebamme im Kreißsaal weiter. Zudem sorgte sie für mein leibliches Wohl, indem sie mir in jeder Wehenpause unaufgefordert etwas zu trinken reichte und natürlich meinem Freund Dirk sagte, wie er mich unterstützen kann. Kurz gesagt: eine Rundumbetreuung. Das kann eine Hebamme im Krankenhaus sicher nicht immer bieten.

War es gut, von einer Doula begleitet zu werden?

Es war die beste Entscheidung, meine Doula Janine zur Entbindung mitzunehmen. Von Vorteil ist es natürlich, sich von Beginn der Schwangerschaft an kennenzulernen. So weiß die Doula, was die Entbindende will und was nicht. Genau das machte die Entbindung so toll: Ich konnte mich auf das Wesentliche konzentrieren, fühlte mich sicher, verstanden und geborgen. Das war nicht nur für meinen Freund eine Erleichterung, sondern auch eine Bereicherung für mein Geburtserlebnis. Ich würde Janine jederzeit wieder mit in den Kreißsaal nehmen!

Heike und Ralf

Vor 23 Jahren begleitete mich Janine bei der Geburt meines zweiten Kindes.
Die Entbindung meines ersten Kindes war sehr schwierig und endete in einem Notkaiserschnitt. Das Personal war völlig überfordert und die Hebammen kamen nur ab und zu mal vorbei um den Wehentropf höher zu stellen.
In meiner zweiten Schwangerschaft hatte ich deshalb große Ängste vor der Geburt und dem Ausgeliefertsein.  Ich hoffte, dass dieser Tag irgendwie vorbei geht. Janine begleitete mich dann. Ich konnte mich entspannen und hatte keine Angst. Ich fühlte mich sicher,beschützt und umsorgt. Wir redeten viel und Janine massierte mich bei Bedarf. Für meinen Mann bedeutete Janines Hilfe auch Entlastung. Janine beschäftigte sich schon damals ausgiebig mit dem Thema Geburtsbegleitung. Sie handelte aus dem Bauch heraus. Durch ihre warme und sichere Ausstrahlung wurde die Geburt unserer Tochter zu einem sehr glücklichen Erlebnis für unsere Familie. Ich hatte damals Glück mit Janine und kann jedem eine kompetente Geburtsbegleitung empfehlen um das Glück, ein Kind zu bekommen, genießen zu können.

Mariamo und Felix

Die Treffen mit Dir vor der Geburt waren sehr angenehm und die Gespräche offen und ehrlich. Es war schön, dass das gegenseitige Kennenlernen schon in der 12. SSW losging. Du warst sehr aufmerksam beim Zuhören und hast uns sehr gute Anregungen mitgegeben. Insbesondere fanden wir toll, dass du uns früh dazu gebracht hast über unsere Wünsche zum Geburtsverlauf zu sprechen.

Als der Geburtstermin näher rückte, wurde der Kontakt regelmäßiger und auch bei der Abstimmung mit meiner Frauenärztin und dem Krankenhaus hast du uns sehr geholfen.
Als es endlich losging mit der Geburt (ca. 3 Uhr nachts) warst du zügig vor Ort und hast gut mit den Hebammen und dem Krankenhauspersonal kommuniziert. Das hat uns einiges erleichtert.
Währen der Geburt warst du die ganze Zeit an meiner und unserer Seite. Du hast mich dauerhaft unterstützt und hast mir viel Sicherheit gegeben („das machst du gut“, „alles ist in Ordnung“, …). Dadurch, dass du die ganze Zeit bei uns im Raum warst, hast du meinem Partner auch kleine Auszeiten und Pausen ermöglicht. Das hat in einigen Situationen viel Last von unseren Schultern genommen.
Zudem hast du körperliche Schwerstarbeit geleistet, mich bei den Wehen gestützt und gehalten und mich durchgehend beim Atmen unterstützt. Speziell als die Hebammen nicht im Raum waren, war das eine riesige Hilfe. Dadurch habe ich mich zu keinem Zeitpunkt während der Geburt alleine gelassen gefühlt.
In kritischen Momenten, in denen ich kurz vor der Verzweiflung war, hast du Ruhe ausgestrahlt und mir Stabilität gegeben.

Du und deine tolle Unterstützung haben einen großen Anteil daran, dass die Geburt unseres Sohnes ein für uns alle unfassbar schönes Erlebnis war. Danke, dass du uns dabei geholfen hast unserem Sohn so ein schönes Willkommen auf dieser Welt zu bereiten.

Charlotte

Janine hat mich während der Geburt meines ersten Kindes begleitet und war die beste Unterstützung, die ich mir wünschen konnte. Schon während der Schwangerschaft stand sie mir zur Seite und wir haben ein vertrauensvolles Verhältnis zu einander aufgebaut. Sie hat meine Fragen beantwortet, mir wertvolle Tipps gegeben, meine Sorgen und Ängste ernst genommen und mich stets bestärkt auf mein Bauchgefühl zu hören.
Für mich stand fest, dass nur sie mich in den Kreißsaal begleiten sollte. Dort war sie dann einfach großartig!

Ihre motivierenden Worte, ihre helfen Handgriffe und liebevolle Gesten haben mich durch eine lange und anstrengende Geburt begleitet. Gerade in der großen Klink war es bereichernd sie an meiner Seite zu haben. Ich konnte mich fallen lassen, denn ich wusste, keine Handlung würde ohne wirkliche Indikation durchgeführt werden. Und auch wenn der Verlauf meiner Geburt völlig anders als erhofft war, ist mein Sohn natürlich auf die Welt gekommen und das verdanke ich zu einem großen Teil ihr.
Ich würde sie immer wieder bitten, mit mir diese spannende Reise zu gehen und wünsche jeder Schwangeren diese besondere und schöne Erfahrung!